Home

Willkommen auf der Homepage des Gymnasiums Stein

Naturwissenschaftlich - technologisches
und Wirtschafts - und Sozialwissenschaftliches Gymnasium

Faber-Castell-Allee 10
90547 Stein
Telefon (0911) 25 56 78 0
Telefax (0911) 25 56 78 30
E-Mail: verwaltung[at]gymnasium-stein.de
Impressum

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Freunde des Gymnasiums Stein,

wie Sie aus den Medien sicher entnommen haben, wird ab dem Schuljahr 2018/19 das neunjährige Gymnasium in Bayern wieder eingeführt. Diese Neuregelung betrifft also erstmals die Schüler, die im kommenden Schuljahr die 5. Jahrgangsstufe des Gymnasiums besuchen. Die Schulleitung und die Lehrerschaft des Gymnasiums Stein begrüßen diese überfällige Reform ganz ausdrücklich. Wir versprechen uns davon insbesondere eine spürbare Entlastung der Schüler in den Jahrgangsstufen 6-10, zum einen durch den zu erwartenden Wegfall des Pflichtunterrichts am Nachmittag, zum anderen durch die Entzerrung und Entschleunigung der Lehrpläne. Mehr Zeit für eigene, außerunterrichtliche Aktivitäten, mehr Zeit zum Üben und Vertiefen besonders in den Kernfächern, mehr Zeit für die persönliche Entfaltung und Reife der uns anvertrauten jungen Menschen – wir freuen uns auf das G 9.

Gez. OStD Gerhard Nickl

Aktuelle Termine

  • 29.05.2017 bis 02.06.2017 : Kolloquiumsprüfungen 2. Woche

  • 02.06.2017 : Bekanntgabe der Abiturprüfungsergebnisse

  • 03.06.2017 bis 18.06.2017 : Pfingstferien

Weitere Termine finden Sie im Terminplan und Schulaufgabenplan

Starterset

Siehe auch Projekt: Set-to-start

„Baustelle total“?

Noch ein paar Hintergrundinformationen zum Artikel in den Fürther Nachrichten
Wie Sie möglicherweise den „Fürther Nachrichten“ vom 28.04.2017 entnommen haben, stieß man bei Voruntersuchungen zur geplanten Sanierung des Hallenbodens auf eine Asbestschicht. Diese Schicht ist fest verbaut, liegt knapp 20 cm unter dem Sporthallenbeleg (unter dem Bodenaufbau, dem Estrich und einer Dämmschicht). Laut einem aktuellen Gutachten der LGA geht davon „keinerlei Gefährdung“ der Gesundheit aus.

Die in dem Artikel ebenfalls erwähnte Feuchtigkeitsproblematik in der Sporthalle beschäftigt uns seit Jahren und wird mit der Sanierung des Hallenbodens gelöst werden.

Wir empfinden den in dem Artikel verwendeten Begriff „Baustelle total“ als reißerisch und unzutreffend. Die geplanten Baumaßnahmen der energetischen Sanierung (es handelt sich nicht um eine Generalsanierung) sind in vielen Gesprächen mit dem Landratsamt und dem Architekten so koordiniert worden, dass der Unterrichtsbetrieb weitgehend störungsfrei ablaufen kann. Jeweils zwei der drei Gebäudeflügel und die neuen Pavillons auf dem Sportplatz werden jederzeit von den Baumaßnahmen unberührt sein. Wir werden Ihnen zu gegebener Zeit weitere Informationen zukommen lassen.

Nach aktuellem Stand wird die energetische Sanierung im August 2018 beginnen; der Termin für die Sanierung des Hallenbo-dens steht noch nicht fest. Als Gesamtbauzeit für die energetische Sanierung sind laut Landratsamt etwa drei Jahre veranschlagt.

Während dieser Zeit wird die Schulleitung alles in ihrer Macht Stehende tun, damit sich Ihre Kinder auch weiterhin bei uns wohlfühlen. Wir bitten diesbezüglich um Ihr Vertrauen.

Sieg beim Quiz der Wirtschaftsjunioren 

Die Schüler unserer 9. Jahrgangsstufe erzielten beim Quiz „WWW – Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ überragende Erfolge. Julia Kammerer gelang es mit einer Erfolgsquote von über 80% am besten, die kniffligen Fragen aus den Themen Finanzwelt, Wirtschaft/Politik und Allgemeinbildung zu beantworten, knapp gefolgt von vier weiteren Schülern unseres Gymnasiums. Der enge Kontakt zu den Wirtschaftsjunioren besteht seit Jahren und stößt auf beiden Seiten auf begeisterte Resonanz. Für WWW-Projektleiter Tobias Wittmann ist es „immer wieder ein Vergnügen, mit den Steiner Lehrern und Schülern neue Projekte anzugehen.“

Erneuter Triumph bei RSG-Landesfinale

Beim Landesfinale RSG, an dem nur die acht besten Bezirkssieger aus Bayern teilnehmen, belegten unsere Schülerinnen in zwei Altersklassen den 1. Platz.

Unsere Jüngsten aus Jahrgangsstufe 5 (Tabea Lankes, Gabriela Balbo da Cunha, Isabell Stadel, Emely Zyla, Heidrun Hatz) wurden ebenso Landessieger wie in Wettkampfklasse II Mia Janowski, Eva-Maria Klemesch, Kristina Pranjic, Sophia Engelhardt und Anna Oswald, die als jüngste Teilnehmer in dieser Altersklasse dennoch souverän siegten. Herzlichen Glückwunsch!!

 

 

 

 

 

 

Skipping Stones „rocken“ die Turnhalle in Eibach

Die 24 Mitglieder unseres Rope-Skipping Schulteams haben bei der Nordbayerischen Schulmeisterschaft „Skipping Schools“ am 27.4.2017 in Eibach mit tollen Einzel- und Teamleistungen überzeugt und folgende Ergebnisse erzielt:

WKII (Klasse 7-9) 1. und 3. Platz 

WK I (Klasse 5/6) 3. Platz

Diese Teams qualifizieren sich für die Bayerische Schulmeisterschaft in Ingolstadt am 22.6.2017. Große Anerkennung für Einsatz und Leistungsbereitschaft verdienen jedoch auch die nicht platzierten Springerinnen sowie das Mentoren- und Wettkampfrichterteam.

Herzlichen Dank für euer Engagement und herzlichen Glückwunsch den Siegerinnen und Siegern!

 

 

Neue Abiturgeschenke von Faber-Castell

Bei der Abiturfeier im Hotel Maritim am 30. Juni werden unsere Abiturienten erstmals als Abiturgeschenke hochwertige und individuell gravierte Stifte der Firma Faber-Castell überreicht bekommen.

Die Geschenke im Gesamtwert von ca. € 3.000.- sind eine Spende von Faber-Castell. Wie die Pressesprecherin der Firma ankündigte, soll diese großzügige Unterstützung unserer Schule längerfristig fortbestehen. Dafür ganz herzlichen Dank an Faber-Castell!

Große Anerkennung verdienen auch das Engagement und Verhandlungsgeschick unseres Fördervereins, der die Gespräche mit Faber-Castell geführt hat.

Unser Veranstaltungstipp

Am 22. Juni findet um 19 Uhr in der Sporthalle der Schule am Weihersberg die traditionelle Sportgala statt – diesmal unter dem Motto „Dance Academy“.  –  Unbedingt ansehen!!

Europäischer Wettbewerb 2017

 

Die Fachschaft Kunst nahm auch in diesem Jahr mit drei 7. Klassen am Europäischen Wettbewerb zum Thema „Sagengestalten heute“ teil. Die Geschichte der Europa diente als Ausgangspunkt für die Illustration eines Comics. Die Erlebnisse dieser griechischen Sagengestalt in der heutigen Zeit sollten als kurze Geschichte in Bildern erzählt werden. In diesem Jahr freuen wir uns über zwei Preisträger und gratulieren den Landessiegern:

Jan Oliver Schwarz, 7b

Mathilda Helldörfer, 7c

 

 

 

Schülergruppen

Eine Übersicht aller Arbeitskreise und Informationen darüber finden Sie auf der während der SMV-Fahrt erstellten Seite Schülermitverwaltung / Schülermitverantwortung.

Mensa

Hier finden Sie Informationen über die Schulmensa.

Hier finden Sie direkt den Speiseplan.