19.03.2015

Donnerstag, 19. März 2015

Am Donnerstag, dem letzten Tag des Austausches, trafen wir uns um 8:15 Uhr vor dem Lycée Pierre Bourdan, um zu Fuß zum Conseil Général de la Creuse zu gehen.
Dort empfing uns der Vizepräsident und führte uns in den Sitzungssaal, in dem er uns trotz baldiger Veränderungen im politischen System über die bisherigen Aufgaben des Conseil informierte. Nachdem zahlreiche Fragen von Seiten der Schüler beantwortet worden sind, wurden wir mit für die Region typischem Gebäck und Getränken versorgt, bevor wir uns auf den Rückweg zum Lycée machten.
Die darauffolgenden zwei Stunden verbrachten wir im Unterricht unserer Austauschpartner, von dem sich jeder sein eigenes Bild machte, und der sehr interessant und aufschlussreich war.
Nach einer Mittagspause mit Verpflegung in der Schulkantine brachte der Bus uns zu einem großflächigen, aus Hecken gebildeten Labyrinth. Wir teilten uns in kleine Gruppen auf, mit dem Ziel, so schnell wie möglich den Ausgang zu erreichen. Nach erfolgreichem Suchen und Finden der Zielgeraden verbrachten wir noch ein wenig Zeit mit bekannten Brettspielen wie „Vier Gewinnt“ und „Mensch Ärgere Dich Nicht“, die in Übergröße auf dem Gelände verteilt waren.
Wieder an der Schule angekommen, überraschten uns die Lehrer mit heißer Schokolade und französischem Gebäck in einem kleinen Café. Nach eineinhalb Stunden Freizeit trafen wir uns um 18:15 Uhr vor der Schule, um die Koffer in den Bus zu laden und uns mit einem Gruppenfoto und vielen Tränen zu verabschieden. Um 18:30 Uhr endete der Austausch, als wir die Heimreise antraten.

Hanna Köhler, Celina Meschkat, Ines Schneider (alle 10e)

Conseil Général